Thüringer Fahrsicherheitszentrum Eisenach


Sie haben Fragen?  Tel.: 0 36 91 - 7 72 43

BKrFQG – Berufskraftfahrer Weiterbildung Überblick

Berufskraftfahrer – Qualifikation nach BKrFQG

Am 01.10.2006 wurde gesetzlich die Aus- und Weiterbildung von gewerblich tätigen LKW- und Busfahrern geregelt.
Diese müssen zukünftig regelmäßig tätigkeitsbezogene Fähigkeiten und Kenntnisse nachweisen. Für Berufseinsteiger ist eine Grundqualifikation zum LKW Führerschein notwendig.

Gerne informieren wir Sie individuell über die Berufskraftfahrer Weiterbildung in Thüringen und unsere Angebote. Sprechen Sie uns an!

 

Allgemeine Informationen zum BKrFQG

Das BKrFQG gilt für alle Inhaber der Fahrerlaubnisklassen C1/C1E/C/CE Bzw.D1/D1E/D/DE, die gewerblich ein Fahrzeug im Personen- oder Güterverkehr führen.

Fristen:
Die Regelungen gelten für LKW-Fahrer ab 10.09.2009
Die erste komplette Weiterbildung (35 Stunden) ist für LKW-Fahrer bis 10.09.2014 zu absolvieren.

Umfang:
35 Sunden a 60 Minuten Unterricht in Form von eintägigen, 7 stündigen Schulungen innerhalb 5 Jahren.

Erneuerung:
Alle 5 Jahre durch erneute Teilnahme.

Nachweiss:
Gesetzlich anerkannte Teilnahmebestätigung und Eintrag in den Führerschein.

Inhalt:
– Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit 7h
– Eco Training 7h
– Ladungssicherung 7h
– Soziale Vorschriften für den Güterverkehr 7h
– Schaltstelle Fahrer / Arbeitsplatz LKW 7h

Folgen bei Nichtteilnahme:
Unternehmer, die Fahrten ohne Qualifikation anordnen müssen mit einem Bußgeld von bis zu 20.000 € rechnen.

Fahrer, die ohne Qualifikation fahren, müssen mit einem Bußgeld von bis zu 5.000 € rechnen.

Wichtige Hinweise:
Beginnen Sie rechtzeitig mit Ihrer Weiterbildung!
Wir informieren Sie gerne!